Umgebung

(Watt)wandern

Die Wurster Nordseeküste bietet seinen Gästen unzählige Möglichkeiten an der frischen Luft ausgedehnte Wanderungen zu unternehmen:

Nehmen Sie an einer geführten Wattwanderung des Nationalpark-Hauses teil. Spüren Sie den schlickigen Wattboden an Ihren Füßen und genießen Sie die reine und frische Nordseeluft.

Auch der Trendsport „Nordic Walking“ hat Einzug in das Wattenmeer gefunden. „Nordic-Walking im Watt“ hat sich bei den Einheimischen bereits durchgesetzt; vielleicht ist dies ja auch etwas für Sie?

Übrigens: Nicht so gut zu Fuß? Wir bieten unseren Gästen einen sogenannten „Wattrollstuhl“, um auch bei etwaigen Bewegungsschwierigkeiten das Watt zu erkunden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Neben der Erkundung des Watts, ist es natürlich auch möglich, Wanderungen und Exkursionen durch zum Beispiel Salzwiesen, den endlos langen Deich entlang, an den Stränden, durch die blühende Heide oder ganz simpel durch die kleinen, charmanten Wege der einzelnen Mitgliedsdörfer zu unternehmen.

Fragen Sie in den Touristinformationen nach Karten und Tipps. Wir freuen uns auf Sie!

 

Watt’n Bad – Tidenunabhängiges Baden in Dorum-Neufeld

Ein Bad erstrahlt in neuem Glanz!

Das Watt’n Bad – gelegen direkt neben dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer in Dorum-Neufeld – ist das Highlight an der Wurster Nordseeküste.

Entspannen in der Brodelbucht mit Blick auf das Meer oder rasante Rutschfahrten im großen Wellenfreibad – lassen Sie sich begeistern und besuchen Sie das ehemalige Schwefelsole-Bad in Dorum-Neufeld an der Wurster Küste.

Neben einem beheizten Hallenbecken und dem weitläufigen Außenbereich gibt es ein Kinderbecken, Unterwasserliegen und noch vieles mehr, das Sie Ihren Urlaub bei uns nicht vergessen lassen wird.

Vom Bad aus – wie auch andersherum – haben Sie direkten Zutritt zum Strandbereich, der mit seinen bunten Strandkörben, dem Hundestrand und dem direkten Zutritt zum Wattenmeer zum Verweilen einlädt.

Watt’n Bad
Am Kutterhafen 3
27639 Wurster Nordseeküste

Tel.: 04741 960 171

 

Agility

Angeregt durch viele Besucher und Hundeliebhaber gibt es an einigen Tagen im Monat eine „Hundespielstunde“ – Angeboten durch den Cuxland Ferienpark – in Dorum-Neufeld. Hier haben Sie und Ihr Vierbeiner die Möglichkeit, einen vorgegebenen Parcours abzuarbeiten und sich somit auch in Ihrem Urlaub fit zu halten und vor allem Ihren Hund zu beschäftigen.

Dieses Angebot findet einmal wöchentlich im Beisein einer Tierpsychologin statt.

Mehr Informationen erhalten Sie in unserem Hundeflyer oder telefonisch beim Cuxland Ferienpark unter: (04741) 390

 

Hundestrand

Gelegen in Dorum-Neufeld befindet sich der allseits beliebte Hundestrand der Wurster Nordseeküste. Ein eigens abgetrennter, dem UNESCO-Weltnaturerbe vorgelagerter Bereich für Hundehalter und ihre Vierbeiner.

Strandkörbe, diverse Hundetoiletten und viel Platz zum Liegen und Tollen sind auch hier vorhanden und sorgen somit auch bei Hundebesitzern für einen entspannten Urlaub.

Mieten Sie einen Strandkorb und betrachten Sie Ihren Vierbeiner beim Spielen; erleben Sie zusammen mit dem besten Freund des Menschen das Watt und duschen Sie ihn danach unter der extra dort plazierten Hundedusche sauber.

Der Hundestrand ist das ganze Jahr über für Sie zugänglich, mit der Einschränkung, dass die Hundeduschen im Winter auf Grund des drohenden Frosts abgestellt werden. Wir bitten Sie, während der regulären Öffnungszeiten der Strandkassen ausschließlich den Hundestrand zu nutzen. Nach Kassenschluss kann natürlich der ganze Strand genutzt werden.

 

Häfen & Fischerei

Eines der bedeutendsten Gewerbe der Wurster Nordseeküste ist selbstverständlich die Fischerei. Jahrzehntelang hat sie ganze Völker ernährt und war Grundlage des Lebens und Arbeitens von Küstenregionen.

Heute – wo es diverse Möglichkeiten gibt, Gewerbe auszuüben, sind die Kutterhäfen und dazugehörigen Kutter nicht nur eine kleine Besonderheit für auswärtige Gäste sondern auch noch in diesen Tagen das Hauptgewerbe einiger hier lebenden Familien.

 

Aufwarten kann die Wurster Küste mit ganzen drei Kutterhäfen, einer Krabbenpulmaschine, zwei Yachthäfen und Veranstaltungen wie zum Beispiel der „Krabbenpulstunde“. Somit ist die Sparte „Häfen und Fischerei“ bei uns gut bedient.

 

Leuchtturmwiese Dorum-Neufeld

Eine weitere, taufrische Attraktion der Wurster Küste finden Sie seit einiger Zeit in Dorum-Neufeld – die Leuchtturmwiese.

Die Zuwegung zum beliebten Leuchtturm Obereversand wurde neu gestaltet und zu einer Art „Oase der Erholung, und des Sports“ umfunktioniert.

Auf diversen Fitnessgeräten haben Sie die Möglichkeit, die typischen „Urlaubspfunde“ wieder loszuwerden und sich auch während Ihres Aufenthalts bei uns fit zu halten.

Allein finden Sie nicht die nötige Motivation? Auch das ist kein Problem an der Wurster Küste. Nehmen Sie doch einfach an einem Fitnesskurs mit einem ausgebildetem Trainer auf der Leuchtturmwiese teil. Die Termine (nur während der Hauptsaison) finden Sie beim Klick auf unseren Urlaubskompass.

Wenn Sie jetzt denken: „Sport im Urlaub? Nein Danke!“ dann probieren Sie doch einfach unsere ebenfalls dort platzierten Drehliegen aus.

Spezielle Freiraumliegen mit Drehfunktion lassen neben oben genanntem sportlichen Aspekt die Erholung nicht aus den Augen.

Genießen Sie den „rundum-Panoramablick“ auf das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, den Leuchtturm Obereversand und die gesamte, die Leuchtturmwiese umgebene Fläche.

Natürlich kommen auch hier die Kleinsten nicht zu kurz. Seit 2013 finden Sie hier ein ganz besonderes Highlight für Kinder: Den Piratenspielplatz. Seit dem 21. Juli 2013 ist er endlich für Groß und Klein geöffnet.

Direkt an der Leuchtturmwiese in Dorum-Neufeld ist ein kleines Paradies für Kinder entstanden:

Es gibt Kletter-, Turn- und Spielmöglichkeiten, um sich mal richtig auszutoben. Ein Wackel-Floß schüttelt Ihre kleinen so richtig durch und wird garantiert für laute Jubelschreie sorgen.

Beobachten Sie die Kinder beim Spielen, während Sie eine der beliebten Drehliegen auf der Leuchtturmwiese in Anspruch nehmen und sich hier ganz der Entspannung hingeben können.

 

 

Piratenspielplatz

Auf der Leuchtturmwiese in Dorum-Neufeld finden Sie einen Erlebnisspielplatz der ganz besonderen Art: den Piratenspielplatz.

Fertiggestellt im Juli 2013 ist dieser Spielplatz ein Paradies für die jungen Besucher der Wurster Nordseeküste.

Getauft auf den Namen „Snorre“ stellt das große Kletter-Piratenschiff mit seiner Rutsche und den unendlichen Spielmöglichkeiten den Mittelpunkt dieses Eldorados für die Jüngsten dar.

Nach dem Klettern wartet das lustige, hölzerne Wackelfloß nur auf die jungen Matrosen, die es entern um mit ihm auf eine wacklige Seereise zu gehen.

Freuen Sie sich auf laute Jubelschreie, wenn Ihre Jüngsten das Ruder ergreifen und die Segel hissen, während Sie es sich auf einer Drehliegen gemütlich machen und Ihren Blick über das Weltnaturerbe Wattenmeer schweifen lassen.

 

Obereversand

Die Hauptattraktion und das Wahrzeichen Dorums – der Obereversand – befindet sich direkt am Dorumer Tief.

Ins Innere des 37,4 Meter hohen Leuchtturmes gelangen Sie über eine 84 Stufen hohe Außentreppe. Von hier aus beginnt eine Reise durch das Leben und die Arbeit der Leuchtturmwärter im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Die obere Galerie bietet Ihnen einen einmaligen Blick über das Niedersächsische Wattenmeer bis zur Insel Neuwerk an der Elbmündung.

Förderverein Leuchtturmdenkmal Obereversand e.V.
Tel.: 04742 8939 oder 395
www.obereversand.de
obereversand@gmx.de

Webcam Oberevesand

Webcam Oberevesand - Hafenbecken

 

Radfahren

Diverse, überregional bekannte Radwanderwege führen entlang des Küstenabschnittes „Wurster Nordseeküste“.

Der Weser-Radweg führt Sie und Ihren Drahtesel entlang der Weser von Hann. Münden bis zur Mündung in die Nordsee. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Der Nordseeküsten-Radweg zieht sich einmal entlang der niedersächsischen Nordseeküste; vom Ostfriesland über die Wesermarsch, das Cuxland und Bremerhaven führt er bis ins Alte Land nach Stade. Mehr Infos finden Sie hier.

Neben dieser kleinen Auswahl an offiziellen Radwegen finden Sie selbstverständlich in jedem Ort und entlang der Wurster Küste diverse kürzere Routen, die sich individuell durch Sie gestalten lassen können. Mal durch die Heidelandschaft, mal entlang unserer Deiche und Strände. Ihrer Bewegung werden hier keine Grenzen gesetzt.

Auch hier beraten Sie die Mitarbeiter der unterschiedlichen Touristinformationen in Wremen, Dorum-Neufeld und Nordholz gern und stellen Ihnen auf Nachfrage selbstverständlich Kartenmaterial und Tipps zusammen.

 

Wurster Nordseeküste: Aeronauticum

Es gibt viele Gründe das Marineflieger- und Luftschiffmuseum „AERONAUTICUM“ in Nordholz zu besuchen. Wir liefern Ihnen die ersten 4!

Nirgendwo anders finden Sie solch aufregende und verbildlichende Exponate über die maritime Luftfahrt der vergangenen Jahrzehnte.

Selbst mit kleinen Handicaps können Sie barrierefrei alles erleben und erfahren – vom Parkplatz bis hin zum Audio-Guide-System, welches hörbehinderten Menschen die Möglichkeit bietet jedes einzelne Wort zu verstehen.

Außerdem müssen Sie nicht einmal darauf verzichten, Ihren Vierbeiner mitzunehmen. Für Ihn steht hier ein Rastplatz zur Verfügung.

Sollte Sie nach dem Besuch der Ausstellung das „Fernweh“ überkommen, haben Sie die Möglichkeit auf dem Motorflug- und Segelflugplatz nebenan an Rundflügen über dem Cuxland teilzunehmen.

Diverse Sonderveranstaltungen runden das Gesamtbild dieses Museums ab und machen es zu dem was es ist:

Eine Reise, die es wert ist, unternommen zu werden.

– AERONAUTICUM –
Peter-Strasser-Platz 3
27639 Wurster Nordseeküste

Tel. : (04741) 18 19 0
Fax. : (04741) 18 19 15

 

Deichmuseum Land Wursten

Im 2011 und 2012 modernisierten und sanierten Deichmuseum Land Wursten in Dorum wird der Deichbau und Küstenschutz des niedersächsischen Küstengebietes anhand einer großen Anzahl von Exponaten anschaulich dargestellt und erklärt. In sieben verschiedenen Abteilungen wird die Auseinandersetzung des Menschen mit den Gezeiten und dem damit verbundenen Küstenschutz und Deichbau eindrucksvoll verdeutlicht.

Unter ihnen befinden sich die früheren Arbeitsgeräte, Modelle von Deichbauten und Küstenschutzanlagen, darüber hinaus finden sich hier auch viele historische Dokumente. Das Ganze, ein Spiegelbild der Küstengeschichte, läßt eindrucksvoll erkennen, dass Küstenschutz und Deichbau durch rund 10 Jahrhunderte ein dramatischer Kampf mit den Naturgewalten war. Auch die verheerenden Sturmfluten an der Nordseeküste werden hier durch zahlreiche Bilder dokumentiert.

Für mehr Informationen:

Deichmuseum Land Wursten
Poststraße 16
27639 Wurster Nordseeküste

Telefon: (04742) 8726 oder (04742) 1020
Führungen nach Anmeldung

 

Museum für Wattenfischerei

Hier in Wremen, einem alten Bauern- und Fischerdorf laufen noch heute täglich die Krabbenkutter zum Fang aus und wie eh und je werden von Einheimischen Reusen entlang des Küstenstreifens oder in den Prielen aufgestellt. Der Wremer Heimatkreis hatte sich zum Ziel gesetzt, ein Museum einzurichten und zu betreiben, in dem die Wattenfischerei in ihren unterschiedlichen Arten und Methoden und die Lebensbedingungen der Fischer und ihrer Familien in den Jahrhunderten dokumentiert werden soll.

Mit Unterstützung der Gemeinde wurde eines der ältesten Häuser des Ortes – es befindet sich am Dorfplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur über 800 Jahre alten, alles überragenden Wurtenkirche – vor dem Verfall gerettet und durch den Heimatkreis in Eigenleistung zum Museum für Wattenfischerei ausgebaut.

Es liegt am Dorfplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur über 800 Jahre alten, alles überragenden Wurtenkirche. Hier entstand „ein kleines besonderes Museum mit Piff“, das anschaulich in seinen einzelnen Abteilungen die Geschichte und die Bedingungen der Wattenfischerei an der Nordseeküste zeigt:

  • den Lebensraum „Wattenmeer“ vom Ausgraben der Muschel bis zur Gewinnung von Muschelkalk
  • der Entwicklung der Fangmethoden und Geräten vom Stellnetz bis zum modernen Drei-Netz-Kutter
  • die Verarbeitung und Vermarktung der Fänge
  • die Lebensbedingungen der Fischer und ihrer Familien
  • die Krabbenküche und die originalgetreu eingerichtete Fischerstube

Besuchen Sie das Museum für Wattenfischerei und erfahren Sie noch viel, viel mehr:

Museum für Wattenfischerei
Wremer Heimatkreis 85 e.V.
Wremer Straße 118
27639 Wurster Nordseeküste

 

Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste

Direkt am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer vor dem Deich in Dorum-Neufeld liegt das neue Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste.Das Nationalpark-Haus ist seit dem 21. September 2012 wieder für Sie geöffnet.

Besuchen Sie die neue, moderne Ausstellung, ausgestattet mit neuester Medientechnik und verschiedenen Großaquarien.

Der Weg zur Eingangstür führt Sie über den Deich, vorbei an einem Salzwiesen-Schaubiotop und unserem Kutterhafen bis hoch auf eine Wurt (die unserer Region übrigens ihren außergewöhnlichen Namen gegeben hat). Hier finden Sie unseren ganzen Stolz: Das Nationalpark-Haus Wurster Nordseeküste

Besuchen Sie „Gabi“, unsere Einsiedlerkrebs-Dame in ihrem 2,2 x 2,5 Meter hohen Röhrenaquarium. Dieses teilt sie sich seit 2012 mit vielen anderen Meeresbewohnern, wie zum Beispiel Seeigel, Blumentieren und einem Nagelrochen.

Bei einem Besuch an der niedersächsischen Nordseeküstenregion darf ein Gang ins Watt gewiss nicht fehlen.

Bei einer geführten Wattwanderung können Sie diese weltweit einzigartige Region „hautnah“ erleben und gleichzeitig noch viel Wissenswertes über sie erfahren.

Nehmen Sie teil an einer Kutterbeifangbestimmung oder lassen Sie sich ins satte Grün der Salzwiesen entführen, wo sich während des Vogelzuges wahre Massen an Vögeln einfinden.

Nicht so gut zu Fuß? Dann besuchen Sie unser, im Jahre 2012 modernisiertes Nationalpark-Haus in Dorum-Neufeld. Die neu konzipierte Ausstellung informiert umfassend über die vielen verschiedenen Lebewesen, die Besonderheiten und den Naturschutz im Wattenmeer. Außerdem laden die verschiedenen Aquarien zum Beobachten von Seezunge, Eisstern, Nagelrochen oder Strandkrabbe ein.                                                                                                                                Haus Wurster Nordseeküste

Am Kutterhafen 3
27639 Wurster Nordseeküst
Tel.: (04741) 960 290

 

Bremerhaven

Ausflugsziele in Bremerhaven

Deutsches Auswandererhaus
Columbusstraße 65
27568 Bremerhaven

Tel.: 0471 / 90 22 00

 

Atlanticum
Am Schaufenster 6
27572 Bremerhaven

Tel. 0471- 932330

 

Phänomenta Bremerhaven
Hoebelstraße 24
27572 Bremerhaven

Tel.0471 / 41 30 81

 

Figurentheater Bremerhaven
An der Packhalle V
27572 Bremerhaven

Tel.0471-417584

 

Schaufenster Fischereihafen
An der Packhalle IV Abteilung
27572 Bremerhaven

Tel.0471 – 30 10 003

 

Fun Bowling
Langener Landstraße 134
27580 Bremerhaven

Tel.0471- 801035

 

Indoor Spielewelt Krabbenland
Weserstrasse 112
27572 Bremerhaven

Tel.0471-17017537

 

Ropes-Course-Training im Hochseilgarten
Parkstraße 44
27580 Bremerhaven

Tel.0471 – 62429

 

Museen in Bremerhaven

Technikmuseum U-Boot Wilhelm Bauer e. V.
Hans-Scharoun-Platz 1
27568 Bremerhaven

Tel. 04741 482070

 

Volkskundl. Freilichtmuseum Speckenbüttel
Marschenhausweg 2
27580 Bremerhaven

Tel. 0471 85039

 

Kunsthalle Bremerhaven
Karlsburg 4
27568 Bremerhaven

Tel. 0471 9586106

 

Kunsthalle Bremerhaven
Karlsburg 4
27568 Bremerhaven

Tel. 0471 9586106

 

Morgensternmuseum Museum
An der Geest
27570 Bremerhaven

Tel. 0471 20138

 

Zoo in Bremerhaven
Zoo am Meer Bremerhaven GmbH
H.-H.-Meier-Straße 7, 27568 Bremerhaven

Telefon: (0471)308 41-0, Fax: (0471)308 41-35

Öffnungszeiten
Der Zoo am Meer Bremerhaven
April bis September          9:00–19:00 Uhr
März und Oktober            9:00–18:00 Uhr
November bis Februar    9:00–16:30 Uhr

Kassenschluss jeweils 30 Minuten früher.